Anträge zum Landesparteitag 2018

Der SPD-Ortsverein Königs Wusterhausen hat sich in Vorbereitung des Landesparteitages der SPD Brandenburg am 17. November in Potsdam intensiv mit den Zukunftsfragen der Landespolitik beschäftigt und insgesamt 11 Anträge erarbeitet und eingereicht. Die Themen sind dabei sehr vielfältig. Neben Vorschlägen für ein Vekehrskonzept zur Entlastung der Flughafenregion, haben sich die Mitglieder auch Gedanken über die Zukunft der Lausitz, die Stärkung des ländlichen Raums und zur Zukunft der Pflege gemacht, aber auch zur Erneuerung der SPD.

Ludwig Scheetz, Ortsvereinsvorsitzender zeigte sich zufrieden mit den inhaltlichen Debatten und über die Vielfalt der Vorschläge: „Die SPD Königs Wusterhausen hat sich vorgenommen sich stärker in inhaltliche Debatten auf den unterschiedlichen politischen Ebenen einzubringen. Das ist für mich auch einer der wesentlichen Bestandteile des Erneuerungsprozesses der SPD – die Rückkehr zur Debattenpartei und den Mut zu Visionen, unabhängig ob die Vorschläge kurzfristig realisierbar sind. Das wir uns über das Land Gedanken machen zeigt, dass wir uns nicht nur mit den Herausforderungen der Stadt beschäftigt haben, sondern auch Vorschläge zur Lausitz oder zum ländlichen Raum unterbreitet haben. Ich hoffe sehr, dass viele unserer Ideen aufgegriffen werden und sich auch im Landtagswahlprogramm wiederfinden.

Hier können Sie unsere Anträge in voller Länge lesen: