Gedenkveranstaltung

Die Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen hat eine gute Tradition: jedes Jahr richtet den Gedenktag für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine andere Schule in der Stadt aus. So setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema auseinander. Dieses Jahr richtete das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium eine bewegende Veranstaltung aus. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Weiterlesen

Ist Königs Wusterhausen eine fahrradfreundliche Stadt? Bitte stimmen Sie ab!

Der ADFC veranstaltet derzeit zum siebten Mal den bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test, bei dem Bürgerinnen und Bürger die Fahrradfreundlichkeit ihrer Städte und Gemeinden bewerten können. Je mehr Menschen mitmachen, umso repräsentativer und treffsicherer wird das Ergebnis. Deshalb die große Bitte: Machen Sie mit! Es dauert nur fünf bis zehn Minuten, den Online-Fragebogen auszufüllen. Helfen Sie uns, die Vorzüge und Schwachstellen für Radfahrer in Königs Wusterhausen zu erkennen, um daraus die richtigen Schlüsse ziehen zu können. Zur Umfrage: http://www.fahrradklima-test.de

Weiterlesen

Jusos sagen Nein zur Kreisreform – aus der Märkischen Allgemeinen vom 27.10.

„Die Jusos in Dahme-Spreewald wollen gegen die geplante Kreisgebietsreform kämpfen. Vize-Kreischef Tobias Schröter kritisiert besonders die Zwangsehe von Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming. Für den SPD-Nachwuchs ist der Zusammenschluss ein fauler Kompromiss. In der Region mehren sich Stimmen gegen die Zusammenlegung der Landkreise Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming im Zuge der geplanten Kreisgebietsreform. Der SPD-Nachwuchs in Dahme-Spreewald, die Jungsozialisten, lehnt die „Kreisreform in dieser Form“ ab, wie Tobias Schröter sagte. Er ist stellvertretender Juso-Kreisvorsitzender und SPD-Stadtverordneter in Königs Wusterhausen. „Der Zusammenschluss der beiden starken […]

Weiterlesen

Neu: Niederschriften von Hauptausschuss und Stadtverordnetenversammlung im Internet

Die Stadtverordneten der Stadt Königs Wusterhausen entschieden mit Beschluss der neuen Geschäftsordnung im Juli diesen Jahres auch darüber, inwieweit ihre Niederschriften künftig dem Bürger online zur Verfügung gestellt werden sollen. Für alle Sitzungen von Hauptausschuss und Stadtverordnetenversammlung ab dem 01.08.2016 werden die Niederschriften nun im Internet zum Download angeboten. Die Bereitstellung erfolgt verzögert, nämlich erst nach der Folgesitzung, wenn die Niederschrift durch das Gremium bestätigt worden ist. Außerdem werden die Namen von Bürgern und Verwaltungsmitarbeitern in geeigneter Weise anonymisiert, um […]

Weiterlesen

Nein zur Kreisreform in dieser Form! – Jusos Dahme-Spreewald lehnen jetzigen Kompromiss der Landesregierung ab

Die Jusos Dahme-Spreewald lehnen den heute vorgestellten Plan der Landesregierung zur Neueinteilung der Landkreise ab. Bei einer Umsetzung würde auch Dahme-Spreewald seine Eigenständigkeit verlieren und mit Teltow-Fläming zusammengehen. Dazu erklärte Pressesprecher Tobias Schröter: „Den Vorschlag, der seit heute auf dem Tisch liegt, können wir nicht nachvollziehen. Grundsätzlich unterstützen wir das Reformprojekt, um ein Brandenburg der zwei Geschwindigkeiten zu verhindern und das Land zukunftsfest zu machen. Wir kritisieren aber deutlich den neuen Großkreis im Süden, der von der berlinnahen Wachstumsregion abgeschnitten […]

Weiterlesen