„Die Senziger sollen mitentscheiden!“

SPD/Wir-für-KW-Fraktion fordert Volksabstimmung in Senzig zum Grundschulneubau vor   Der Königs Wusterhausener Ortsteil Senzig benötigt dringend eine neue Grundschule. Die jetzige Grundschule am Krimnicksee ist zu klein und entspricht nicht den modernen Standards für eine gute Lernumgebung. Deshalb forciert die Stadt KW seit geraumer Zeit einen Neubau, wobei sich die Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeirat für den Standort Bullenberg mit großer Mehrheit ausgesprochen haben. Dennoch kommen die Planungen kaum voran, die Senziger sind gespalten. Dazu erklärte der Fraktionsvorsitzende Ludwig Scheetz: „Wir […]

Weiterlesen

Pressemitteilung der Jusos Dahme-Spreewald: No Groko! – Jusos Dahme-Spreewald lehnen Koalition zwischen Union und SPD ab

Die Jusos im Landkreis Dahme-Spreewald erkennen die Leistung der SPD-Verhandler für einen Koalitionsvertrag mit CDU/CSU an. Es waren harte Verhandlungen mit durchaus kleinen Erfolgen. Dennoch lehnt die Jugendorganisation der SPD im Landkreis eine Fortführung der Koalition mit der Union ab. „Die kleinen Erfolge der SPD in den Verhandlungen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier eine Koalition des ‚Weiter so‘ gebildet würde. Der Vertrag ist nicht gekennzeichnet von einer Zukunftsidee für das Land und die Menschen. Eine Vision fehlt völlig.“, begründet […]

Weiterlesen

Alleingang des Bürgermeisters

Vor knapp zwei Jahren haben wir mit unseren Kolleginnen und Kollegen die Stelle einer Asylkoordinatorin geschaffen. Frau Stein hat diese Arbeit zwei Jahre lang hochengagiert gemacht und besonders die vielen Ehrenamtlichen tatkräftig unterstützt. Wir sind erschrocken in welcher Art und Weise der Bürgermeister eine hochqualifizierte Frau vor die Tür setzt – entgegen dem mehrfach geäußerten Willen der Stadtverordnetenversammlung. Zu behaupten der Bedarf sei nicht mehr da ist auch fachlich Unsinn. Der Bedarf ist nur jetzt ein anderer als vor zwei […]

Weiterlesen

Presse: Stipendium für Erzieher?

Kitas sind Bildungseinrichtungen und damit elementar wichtig für unsere Stadt. Wir wollen angehende Erzieher mit einem Stipendium unterstützen und so langfristig die pädagogische Qualität in den Einrichtungen sichern. Bei einem Beschluss unseres Antrags in der Stadtverordnetenversammlung am 26. Februar könnte die Förderung noch dieses Jahr erstmals vergeben werden. Aus der MAZ:

Weiterlesen

SPD/Wir-für-KW-Fraktion schlägt Stipendium für angehende Erzieher vor – überarbeitete Fassung

Im Zuge der aktuellen Haushaltsberatungen schlägt die SPD/Wir-für-KW-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen ein Stipendium für Auszubildende des Erzieherberufs vor. Jährlich sollen so etwa 10 bis 15 Auszubildende je nach dem Stellenbedarf mit 300 Euro monatlich aus dem Stadthaushalt unterstützt werden. Ziel ist die Gewinnung qualifizierten Personals für die Kitas im Stadtgebiet. Wesentliche Voraussetzung für das Stipendium soll die Verpflichtung seitens der Geförderten sein, nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in einer Kita innerhalb der Stadt Königs Wusterhausen zu arbeiten. “In den kommenden Jahren […]

Weiterlesen