Die Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen hat eine gute Tradition: jedes Jahr richtet den Gedenktag für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine andere Schule in der Stadt aus. So setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema auseinander. Dieses Jahr richtete das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium eine bewegende Veranstaltung aus. Vielen Dank an alle Beteiligten!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*