Vorgestern trafen sich im Rathaus die Schulleiter, Lehrer, Schulkonferenzen und Elternvertreter mit dem brandenburgischen Bildungsstaatssekretär Dr. Drescher zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Schulzentrum in Königs Wusterhausen.
Wir haben schon in den vergangenen Monaten bei allen Bedenken zu diesem Vorhaben aufmerksam zugehört und deshalb das Verfahren zusammen mit den anderen einreichenden Fraktionen entschleunigt. Zu der Stadtverordnetenversammlung kommende Woche steht die Bildung einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe unter Zusammenführung der beiden bestehenden Oberschulen (“Herder” und “Bredow”) zur Abstimmung.
Über die möglich Einbeziehung der Grundschule Wilhelm Busch dann zu einem Schulzentrum wird Anfang nächsten Jahres entschieden. Bis dahin nehmen wir uns die Zeit für weitere Veranstaltungen und einen ehrlichen Austausch aller Argumente. Der gestrige Termin war dafür nur der Auftakt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*